„Büro für nicht geschriebene Liebesbriefe“ auf dem Georg-Büchner-Platz

„Büro für nicht geschriebene Liebesbriefe“        

Di, 27.07.2021 • 15:00 – 18:00 • Georg-Büchner-Platz • 
Mi, 28.07.2021 • 15:00 – 18:00 • Georg-Büchner-Platz • 
Do, 29.07.2021 • 15:00 – 18:00 • Georg-Büchner-Platz • 
Mi, 25.08.2021 • 15:00 – 18:00 • Georg-Büchner-Platz • 

Tägliche Veränderungen/Aktualisierungen bitte überprüfen: www.theatertransit.de

„das Büro für ungewöhnliche Maßnahmen“ ist immer wieder im öffentlichen Raum oder zu ausgewählten Anlässen und Themen unterwegs.
2021 als: „Büro für nicht geschriebene Liebesbriefe“

Gibt es was schöneres, als mit der eigenen Kunst zu den Menschen zu gehen?
Mit der eigenen Kunst mitten unter den Menschen zu agieren.
Wir fragen, wie viele Briefe wurden nicht geschrieben.
Wie viele Gedanken, Gefühle nicht oder still gelebt?
In die Weite des Georg-Büchner-Platzes gesetzt:
Ein winziger Schreibtisch,
eine schlichte Theaterfigur,
Schreibwerkzeug,
ein Hocker gegenüber,
ein Konkon der Intensität darf entstehen,
durch die schlichte Verabredung:
„ … ich schreibe für Sie“!

Akteurinnen: Ann Dargies, Heike Stock, Anne Fritz und weitere Kolleginnen

www.theatertransit.de & www.clownsschule-darmstadt.de

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und
unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.