HALT ein Zeitstück

Darmstadt Premiere der Abschlussinszenierung der Bühnenclown-Klasse 
der Clownsschule Darmstadt in Wien 2019

Premiere Sa, 28.9. 2019 (20 Uhr) Theater Moller Haus

Welch ein Stück kann das werden, wenn mehr als 12 Theaterfiguren/Clowns den Versuch wagen, das Toben der Welt anzuhalten?               

Können wir die Zeit anhalten? Ist der Untergang noch aufzuhalten? Was müssen wir noch alles aushalten? Heißt es durchhalten, um unser Leben zu behalten, die Welt zu erhalten?

Können wir den Untergang noch aufhalten? 
Halt! Es reicht!

12 Akteur*innen/Aktivist*innen gehen dreist und frech ans Werk, 
die Welt zu retten, nehmen  das Publikum mit auf eine Reise der Rettungsversuche, berührend, wütend, einfühlsam und mit Humor.
 
Sie haben viel im Gepäck, tragisch-komische Figuren 
aus verschiedenen Zeiten, ihre je eigene Clownsfigur, 
jede Menge Engagement und riesige Ansprüche.

Wie viel müssen, sollen, können sie aufgeben, wie viel müssen, 
sollen, wollen sie bewahren? Sie begegnen der Bedrohung 
nicht allein mit Angst, sondern mit vielerlei Versuchen, 
mit Hingabe, mit Lust, mit Hoffnung.
Sie möchten wachrütteln, sich selbst und das Publikum, 
denn es bleibt nicht mehr viel Zeit …
 

Die Ausbildungsklasse zum Bühnenclown der Clownsschule Darmstadt in Wien stellt Standpunkte in den Bühnenraum, pflegt die bilaterale Verbindung  und wagt mit „Halt“, ihrer Abschluss-Inszenierung, ein Zeitstück.

Künstlerische Leitung/Regie: Ann Dargies (Darmstadt/DE)
Choreografie/Tanz/Regiemitarbeit: Barbara Biegl (Wien)
Assistenz: Michaela Pichler (Wien), Corinna Orbesz (Wien)
Kostüm/Bühne: Ann Dargies (Darmstadt/DE), Katharina Müller (Darmstadt/DE) & Ensemble
Presse & PR: Michaela Pichler (Wien), Corinna Orbesz (Wien) & Ensemble
Projektmanagement/Grafik: Barbara Biegl (Wien)
Ensemble • Akteurinnen & Akteure:
Daniela Bruzek (Wien), Sara Cristelli (Tscherms bei Meran, Südtirol/IT), Helga Gössinger (Purkersdorf, NÖ), 
Barbara Haider (Wien), Maria Köck-Röck (Perchtoldsdorf, NÖ), Sabine Kulterer (Klagenfurt-Wölfnitz, Ktn.), 
Martina Partilla (Wien), Elisabeth Predota (Landskron, Ktn.), Josef Pötsch (Klagenfurt-Wölfnitz, Ktn.), Jennifer Rom (Wien), Katharina Weisgram (Waidhofen/Thaya, NÖ), Hubert Wieser (Wien)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.