Newsletter Clownsschule 2018

»Clown Sein«     Neue Schauspielausbildung zum Clown Deutschland – November 2018 bis Juli 2020
Von November 2018 bis Juli 2020 rund 60 Tage Ausbildung auf ca. 2 Jahre verteilt in Zeitabschnitten, mit einer Inszenierung und mehreren Aufführngen zum Abschluss.
Die Fortbildung richtet sich an alle Menschen, die ihren Clown erarbeiten und sich dem Schauspielhandwerk widmen wollen. An Menschen, die bereits auf der Bühne standen – an KollegInnen aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, an Theater- und TanzpädagogInnen, die ihre schauspielerischen Fähigkeiten ausbilden und erweitern möchten und an junge wie alte Talente.

Informationen auf einen Blick
weitere Informationen zum »CLOWN SEIN«

Voraussetzung
Teilnahme an einem der beiden Orientierungsworkshops und schriftliche Bewerbung mit Worten zu meinem Leben, meinen Leidenschaften und zum Wunsch Clown sein.

Workshopwochenende I
Do, 21.06. bis So, 24.06. 2018

Workshopwochenende II
Do, 27.09. bis So, 30.09. 2018

Kosten für den Workshop
200,-/170,-€

Kosten / Ort
Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt € 3.700, ermäßigt € 2.900.
(Die Ermäßigung gilt für Hartz-IV-EmpfängerInnen und alle Menschen mit entsprechend geringem Einkommen wie SchülerInnen, Studierende und freiberuflich tätige KollegInnen des professionellen Freien Theaters und Tanzes)

Ort
die Transit Werkstatt, Produktionsstätte von Theater Transit in der Wacker Fabrik, Ober-Ramstädter-Str. 96 in 64367 Mühltal bei Darmstadt.

Termine

Arbeitseinheiten 2018
Block 1 Do, 01.11. bis So, 04.11. 2018 (3,5 Tage)

Arbeitseinheiten 2019
Block 2 Do, 10.01. bis So, 13.01. 2019 (3,5 Tage)
Block 3 Fr, 01.03. bis Di 05.03. 2019 (5 Tage)
Block 4 Mi, 01.05. bis So, 05.05. 2019 (5 Tage)
Block 5 So, 04.08. bis So, 11.08. 2019 (8 Tage)
Block 6 Do, 24.10. bis So, 27.10. 2019 (4 Tage)
Block 7 Do, 12.12. bis So, 15.12. 2019 (4 Tage)

Arbeitseinheiten 2020
Block 8 Fr, 21.02. bis Di, 25.02. 2020 (5 Tage)
Block 9 Do, 16.04. bis So, 19.04. 2020 (3,5 Tage)
Block 10 Do, 25.06. bis So, 28.06. 2020 (3,5 Tage)
Block 11 So, 26.07. bis Mo, 10.08. 2020 (16 Tage)
Aufführung I Samstags
Aufführung II Sonntags
Auswertungseinheit inkl. einer weiteren Vorstellung im Sept./Okt. 2020

Nähere Information und Anmeldung
Die Ausbildungsklassen in Deutschland und Österreich
werden kooperativ mitgestaltet und durchgeführt von zwei Kolleginnen
aus den Bereichen Tanz, Theater und Bewegungstraining
Barbara Biegl, Wien und Heike Stock, Heidelberg.

Für sämtliche Rückfragen betreffend die »Schauspielausbildung zum Clown«
in Deutschland könnt Ihr Euch per Email auch an Heike Stock wenden:
heike.stock@clownsschule-darmstadt.de

Ann Dargies
Röderstr. 5, 64367 Mühltal
Telefon: 06151-136722
ann.dargies@theatertransit.de
http://www.clownsschule-darmstadt.de
http://www.theatertransit.de

Die Schule für Clown- und Ensembletheater widmet sich seit nunmehr 15 Jahren der Darstellenden Kunst und dem Bühnenclown. Und seit 5 Jahren auch dem Kontaktclown in unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Aktionsfeldern.Sie bietet ein fundiertes Programm an Ausbildungskursen, Workshops, Vertiefungen und Werkstätten zu den Themen Bühnenclown, Kontaktclown, Schauspiel- und Theaterkunst.

Es geht auch um Lebenskunst, die wie ein roter Faden das künstlerische Schaffen und die professionelle Schauspiellehre der Schule für Clown- und Ensembletheater Darmstadt seit jeher durchwirkt. Nicht zuletzt durch die Einbettung der Schule in den Theaterbetrieb,www.theatertransit.de

Die Angebote bieten das Kennenlernen und das Ausbauen des Clowns. Und sie bieten das Vermitteln der, dem Clown inne wohnenden, Haltung dem Leben gegenüber. Seit 2017 erweitert die Darmstädter Schule für Clown- und Ensembletheater ihr Spektrum mit Workshops zum Inspirationsclown. Um dieses ganz alltägliche Leben, mit dieser ganz besonderen Haltung, eine Spur mehr zum Lächeln zu bringen: “Haltung bitte!”

Die Angebote werden geleitet von Ann Dargies und den Kolleginnen:
Barbara Biegl, Heike Stock und Katharina Müller und GastreferentInnen

WIR BANGEN. ……UND WIR SIND DA


P.S.
“Wir glauben an die Möglichkeit der Mitteilung. Dafür stehen wir.
Dass noch etwas möglich ist.
Dass es weiter gehen sollte. Dafür sind wir hier.
Dass etwas möglich ist. Dafür stehen wir ein.
Dass noch nicht alles entschieden ist.
Für eine Zukunft.
Wir glauben, dass es sich zu bleiben lohnt.
Dass wir vorkommen.
Wir glauben an Ausdauer.Und an Veränderung.
An Zeiten glauben wir.
Dass es weiter geht.  Vorwärts bisweilen.
Ein Halt zu sein. Dafür stehen wir.
An Standhaftigkeit glauben wir.
Dass es sich lohnt, DA ZU SEIN
Für den Fall.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.