Ist da jemand? Neues Kinderstück Premiere 21.10.2017

Die neue Produktion vom Theater Transit Kinder-Ensemble

Musiktheaterstück von Träumen und Riesen für Kinder ab 5 Jahren
Hast du auch einen Riesen? Bist du ihm schon begegnet? Und hat er dich schon mitgenommen ins Traumland, dorthin wo die Träume zu fangen sind? Liegst du manchmal wach? Siehst du den Schatten an der Wand? Wie er riesig wird und …. Sophie schon. Lass dir erzählen von ihr und ihrem GFK (Großer Freundlicher Kerl).  Übrigens, jeder hat einen Riesen. Ihn zu entdecken ist nicht schwer.  Sopie und die anderen kennen sich aus mit großen Kerlen. 10 Kinder gehen auf Riesen-Suche und erforschen das Land der Träume. Sie sammeln Farben, Klänge und Bilder, sie mischen einen bunten Theatertraum für alle ab 5 Jahren.

Regie: Max Petermann
Musik: Volker Ell
Dramturgie/Text: Ossian Hein
Kostüm: Balduin Bollin
Video: Coco Hackel

mit: Jara Schubert, Johanna Schubert, Vincent Friedlein, Gorden Hedtke, Olivia Nair, Clara Timm, Zara Wills, Aren Manassian, Sarah Henker, Mari-Lynn Arnold

Premiere  Sa 21.10.2017   15.00

Vorstellungen: So 22.10.  11.00

Sa  4.11.2017  15.00
So 5.11.2017  11.00

Sa 11.11.2017  15.00
So 12.11.2017  11.00

im Theater Moller Haus, Sandstr.14, Darmstadt
karten@theatermollerhaus.de
www.theatermollerhaus.de
Info: max.petermann@theatertransit.de

DAS HERBSTPROJEKT – Wie wir arbeiten
Rollen erfinden, Songs und Beats einstudieren, eine Geschichte spinnen, sie auf der Bühne zum Leben erwecken und dann vor großem Publikum zeigen – das ist das Herbstprojekt für Enthusiasten. Proben an zwei Wochenenden und in denHerbstferien, mehrere Aufführungen an Wochenenden im Oktober/ November.

Kinder zwischen 7 und 13 Jahren entwickeln zusammen mit einem Theaterpädagogen, einem Musik-pädagogen und weiteren Profis ein Theaterstück, das in einem pro-fessionellen Theater vor einem echten Publikum mehrfach gespielt wird. Dabei steht weniger das herausragende, schauspielerische Können im Mittelpunkt, als vielmehr die Neugier und die Begeisterung für ein außer Probentage sind intensiv und abwechslungsreich, sie bieten den Kindern eine Fülle von musisch-ästhetischen Erfahrungen: Bewegungstraining, Lieder, Rhythmen, freies und gebundenes Spiel, Umgang mit Material und vieles mehr…. all das lässt die Zeit wie im Fluge vergehen und am Ende steht, wie durch Zauberhand, ein fertiges Theaterstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.